Seite merken

Seite suchen

Klammwanderung - Kaiserklamm

 

 

Reisetipps, Tagesausflüge & Informationen • Kaiserklamm Klammwanderung

 

 

Klammwanderung Kaiserklamm in Tirol auf einer Karte

 

 

Klammwanderung Kaiserklamm - 2024 | 2025 auf Trip Großbritannien weiter stöbern!

 

 

Reisemagazin

Reisemagazin

Werde zum Globetrotter und erkunde die Länder mit Tipps in der Nähe, Sehenswürdigkeiten, Info mit POI´s & things to do zum Urlaubsland

 

 

Reiseideen

Reiseideen

Finde in der Schatzkiste, Urlaubsideen, die nur darauf warten von neugierigen Reisenden entdeckt zu werden. Reisethemen jetzt finden.

 

 

Reisetipps

Reisetipps

Stille das Verlangen nach neuen Reisezielen und außergewöhnlichen Orten. Finde Attraktionen, die dir immer in Erinnerung bleiben.

 

 

Reiseangebote

Reiseangebote

Manchmal findet man echte Reise Schnäppchen bei unseren Partnern. Finde die perfekte Reise für einen unvergessliche Urlaub .

 

 

 

 

Alpbachtal in Tirol Alles und noch mehr zum Thema Urlaub

 

 

Aktivitäten

Aktivitäten

 

 

Unterkunft buchen

Unterkunft

 

 

Mietwagen

Mietwagen

 

 

Ferienhäuser

Ferienhäusern

 

 

Flüge

Flüge

 

 

Ferienwohnungen

Ferienwohnungen

 

 

Tirol Erleben

Tirol Erleben

 

 

Lieblingsplätze

Lieblingsplätze

 

 

Schlechtwetter Tipps

Schlechtwetter Tipps

 

 

Tagesausflüge

Tagesausflüge

 

 

36 Tiroler Regionen

36 Tiroler Regionen

 

 

Tiroler Skigebiete

Tiroler Skigebiete

 

 

Eminent Gepäckdesigner

 

 

Die Kaiserklamm ist eine enge Schlucht, die tief in den Brandenberger Alpen in Tirol verborgen liegt. Abseits der belebten Durchfahrtstraßen und touristischen Täler führt nur eine kleine Straße vom Inntal bei Kramsach in das abgelegene Seitental, in dem sich die Kaiserklamm befindet. Entlang der Brandenberger Ache fährt man kilometerweit, bis man schließlich auf dem großen Parkplatz hinter dem Kaiserhaus ankommt. Dieser Ort wirkt wie das Ende der zivilisierten Welt, und für Naturliebhaber beginnt hier eine neue Welt voller unberührter Schönheit.

 

Vom Parkplatz aus ist es nur ein kurzer Spaziergang von rund 300 Metern bis zum Eingang der Kaiserklamm. Der breite Wanderweg führt entlang des Flusses und bietet bereits einen Vorgeschmack auf das, was die Besucher in der Schlucht erwartet. Der Eintritt in die Kaiserklamm ist kostenlos, und auf dem Weg durch die Schlucht kann man die Kraft des Wassers hautnah erleben. Die Kaiserklamm ist nicht nur ein Naturwunder, sondern auch geschichtsträchtig. Man wandelt hier auf den Spuren von Kaiserin Sissi, die laut Legende die Schlucht einst besucht hat. Diese mystische Atmosphäre verleiht der Kaiserklamm einen besonderen Reiz und macht sie zu einem beliebten Ausflugsziel in Tirol. Die Wanderung durch die Klamm ist ein Erlebnis für die Sinne. Die steilen Felswände ragen hoch über einem, das Rauschen des Wassers ist allgegenwärtig und die Luft ist erfüllt von frischer Bergluft. Auf den gut angelegten Wegen kann man die Schlucht in all ihrer Pracht erkunden und dabei immer wieder neue Blickwinkel entdecken. An starken Regentagen ist die Kaiserklamm aus Sicherheitsgründen gesperrt, da die Wassermassen lebensgefährlich werden können. Doch an den meisten Tagen im Jahr kann man die Schlucht sicher erkunden und die unberührte Natur in ihrer ganzen Schönheit erleben. Die Kaiserklamm ist ein Ort der Ruhe und Erholung, an dem man dem Trubel des Alltags entfliehen kann. Nach dem Spaziergang durch die Kaiserklamm kann man sich im nahen Kaiserhaus stärken und die Eindrücke des Tages Revue passieren lassen. Bei einem gemütlichen Essen kann man die Schönheit der Natur in sich nachklingen lassen und sich auf weitere Abenteuer in den Tiroler Bergen freuen. Die Kaiserklamm ist ein echtes Juwel in den Brandenberger Alpen und ein Ort, den man unbedingt besuchen sollte, wenn man die Schönheit der Tiroler Natur erleben möchte. Hier kann man dem Alltag entfliehen, zur Ruhe kommen und Kraft tanken – und dabei auch noch auf den Spuren von Kaiserin Sissi wandeln. Ein Besuch in der Kaiserklamm ist ein unvergessliches Erlebnis, das lange in Erinnerung bleiben wird.